FOLKSY FEBRUARY FEAST

Um uns aus den “Winter Blues” zu erlösen, haben wir einen wilden Abend in der NR/Kitchen vorbereitet. Wir starteten mit einigen Kräuterelixieren und feinen Kleinigkeiten in weiß. Erst mal wurden unsere Sinne geweckt, als es darum ging zu erraten, was in den kleinen,weißen Würfel steckt und ab ging’s auf eine wurzelig kulinarische Reise!

Die Appetizer Rote Bete wurden aus frischer Erde ausgegraben und auf einem Salat mit schokoladen-Tymiandressing gebettet. Danach gab eine ganz persönliche abgeschmeckte Salsa als deutsche Veriante der berühmten mexikanischen Tacos die Gelegenheit sich gegenseitig herauszufordern: wer verträgt die meiste Schärfe? Natürlich kamen auch Süßmäuler auf ihre Kosten, als sich die Wunder-Pflanzen-Wirkung in kleinen Winterüberraschungs-Hütchen entfaltete. Ein weiterer Abend voll wurzeligen Beisammenseins.

To get us out of our winter blues, we put together a cheeky evening at the NR/Kitchen. As always, we welcomed all with a couple of herbal concoctions to make our hearts warm up. Then we began with a little tasting of all things white to get our senses ready for yet another rooty journey. We were digging our appetizers out of fresh soil and dared each other on how much chilli we could stand in our personal salsa for a German take on our beloved Mexican tacos. Finally, all the sweet toothed ones could discover more plant goodness in little winter surprise cones.

IMG_0704IMG_0793        IMG_0708IMG_0734 IMG_0803 IMG_0729IMG_0748 IMG_0882 IMG_0870IMG_0932 IMG_0913 IMG_0920IMG_0947 IMG_0958 IMG_0968IMG_0992 IMG_0998 IMG_1014

Advertisements

1 reply »

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s